mD-Hotel Turmwirt | Ettalerstrasse 2 | D-82487 Oberammergau
Telefon: +49 (0) 88 22 - 9 26 00  | E-Mail: info@turmwirt.de

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
facebook_group_logo
logo_turmwirt
logo_md
Sie sind hier:
Startseite > Freizeit > Winter

Aktiv im Winter

Freizeitmöglichkeiten im Winter in Oberammergau

hotel_turmwirt_thumb_18 hotel_thumb_17

Alpin

9 Skilifte und etliche Kilometer gut präparierte Pisten machen den Winter in Oberammergau zum Genuß.

Skigebiet KOLBEN:

Im Sommer laden die Ammergauer Berge zum Bergsteigen und Wandern ein.

Mit den Bergbahnen am Kolben und Laber können Sie gemütlich die Gipfel erklimmen und auf ausgebauten Höhenterrainwegen die Natur genießen.

Im Winter natürlich steht der Bergsport im Vordergrund. Ob Schlittenfahren – hierzu wurde eigens ein Teil der Piste für Skifahrer gesperrt und der Lift schlittengerecht umgebaut – Skifahren oder Snowboarden. Der Kolben ist ein optimales Skigebiet für Anfänger und Fortgeschrittene. Letzten Winter fand zum ersten mal ein Snowboard-contest statt, der viel Anklang nicht nur bei der einheimischen Jugend fand, sondern auch bei den Zuschauern, die sich's gemütlich machen konnten auf der Kolbensattelhütte und so die Akrobatik wohlversorgt verfolgen konnten.

Auch diesen Winter ist dieses Spektakel wieder geplant.

Zur Website: oberammergau.de

Skigebiet LABER:

Die nicht präparierte Freeride-Abfahrt am Laber ist nur für Geübte geeignet, für diese ist sie jedoch ein besonderer Genuß. Der Nordhang ist die steilste Abfahrt Deutschlands. Anspruchsvolle Buckelpisten zwischen eng stehenden Bäumen reizen das Können der wagemutigen Skifahrer.

Zur Homepage: laber-bergbahn.de

Nachtskifahren:

Steckenberglift Unterammergau; Nachtbetrieb mit

Beleuchtung tägl. außer Sa, So von 19 - 22 Uhr

Zur Website: steckenberg.de

Folgende Literatur können wir empfehlen:

Werdenfels Aktiv Alpin (Autoren: Günter Durner, Andreas Kuban, Ulrike Wiesner) ist der Freizeitführer für Garmisch-Partenkirchen und Umgebung. Die schönsten Routen und Tourenbeschreibungen für Mountainbiker, Klettersteigbegeisterte, Skitourengeher, Kletterer und Gleitschirmpiloten.

Jetzt direkt bei Amazon bestellen.


Langlauf

Seine Höhenlage und das weitläufige Ammertal machen Oberammergau zu einem Paradies für Langläufer. Die Elite der Langläufer kann dies jedes Jahr am ersten Februarwochenende beim großen "König-Ludwig-Langlauf" bestätigen.

50 Kilometer gespurte Loipen stehen dem Langläufer zur Verfügung:

  • König-Ludwig-Loipe: Oberammergau - Graswang - Linderhof und zurück (ca. 26 km)
  • Sonnenloipe: WellenBerg - Unterammergau und zurück (ca. 8 km) / Oberammergau - Unterammergau und zurück ca. (6 km)
  • Roßweide: Oberammergau - Ettaler Mühle und zurück (ca. 6 km)
  • Ettaler Runde: Ettaler Mühle - Ettaler Sattel und zurück (ca. 4 km)

Die schönsten Loipen zwischen München und Zugspitze (Autoren: Maria Riffler, Bernd Riffler, Stefan Herbke).

Jetzt bestellen.


Rodeln

Am Kolben wurde ein Lift extra umgebaut, damit auch Schlittenfahrer damit befördert werden können. Auf planierter Piste geht's mit dem Schlitten oder dem Bob bergab. Diese können Sie sich selbstverständlichkostenlos im Hotel ausleihen.

Aber nicht nur auf der Piste, sondern auch auf den Forstwegen zu den auch im Winter bewirtschafteten Hütten macht das Rodeln eine Menge Spaß. Zumal man sich nach dem Aufstieg mit einer deftigen Brotzeit oder Kaiserschmarrn und Jagertee in der Hütte wärmen und kräftigen kann, Wie z.B. am Pürschling (Aufstieg 1,5 Std.) oder St. Martin's Hütte (45 Minuten) am Kramer.


Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen

Gleich hinter dem Sportzentrum liegt der Eisstockplatz.

Das Verkehrsbüro veranstaltet wöchentlich Gästeeisstockschießen und für Schlittschuhfahrer sogar Abendläufe mit Musik.


Winterwandern

Klare, kühle, frische Luft erfrischt den ganzen Körper. Über den Altherrenweg erfahren Sie durch Erläuterungstafeln viel über die heimischen Tiere und Pflanzen. Außerdem scheint die Sonne im Winter auf diesem südseitigen Höhenweg noch, während im Ort schon Schatten fällt. Die Romanshöhe ist ein bekanntes Einkehrziel. Von dort können Sie auch weiter wandern Richtung Unterammergau.

Aber auch die zahlreichen Wanderwege im Tal sind in der Winterzeit geräumt und führen einen in eine traumhafte Märchenwelt zwischen Eiskristallen und Nebel. Weiß-blau ist nicht nur der Himmel im bayrischen Sommer, sondern auch die Landschaft im Winter.

Winterwandern Bayerische Alpen (Autor: Birgit Gelder).

Vorgestellt werden 50 Winterwanderungen auf geräumten Wegen ebenso wie Schneeschuhtouren durch unberührte Schneefelder. Ausserdem gibt es Tipps zu heissen Schlittenpartien.

Jetzt direkt bestellen.


Sauna und Bad

Gerade im Winter sollte man den Körper und seine Abwehrkräfte stärken. Und wie geht das besser, als mit einem ausgiebigen Saunabesuch.

Im ganzen Landkreis gibt es zahlreiche Saunalandschaften.

Freizeitzentrum WellenBerg

Eine 560 qm große Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Sanarium, Dampfbad Abkühlbereich, Ruheraum, Aufenthaltsraum und Freigelände bietet viel Raum zur Regeneration.

Mehr zum Wellenberg...

Königliche Kristall-Therme Schwangau

Die Bade- und Wellness - Therme mit 2 Heilwasser Becken von 32 und 36°C Wassertemperatur und unterschiedlichem Salzgehalt von 2,5 und 5%. Zahlreiche Wand- und Bodenstrudler massieren auf angenehmste Art und Weise.

Von der Therme über einen Schwimmkanal gelangen Sie hinaus ins Thermen - Außenbecken mit Strudelkanal. Bei 36°C Wassertemperatur ist dieses das ganze Jahr zu nutzen und Sie können unter freiem Himmel, einem einmaligen Alpenpanorama und dem direkten Blick zum Schloß Neuschwanstein, gesundbaden und relaxen.

Im Saunabereich finden Sie neben der Salzsauna "Venusgrotte" und dem Natursole - Heilwasserbecken auch die "Bergsauna" mit einem einzigartigen Ambiente zum Wohlfühlen. Insgesamt 7 Themen - Saunen mit unterschiedlichen Temperaturen und Duftkompositionen und einer Vielzahl von Spezialaufgüssen werden Ihnen unvergesslichen Saunagenuß bieten.

Im türkischen Hamam werden auch Massagen angeboten.

Weitere Informationen:

Königliche Kristall-Therme

Am Kurpark

87645 Schwangau

Telefon +49 (0) 83 62 - 81 96 30

Zur Website: kristalltherme-schwangau.de


Wildfütterung

Im Schattenwald bei Graswang werden jeden Winter die Rehe und Hirschen gefüttert, um die Schäden durch Verbiss gering zu halten. Von einer geschützten Hütte aus können Sie die scheuen Tieren aus nächster Nähe sehen. Und da das lange Sitzen die Knochen erkalten lässt, sorgt der Wildhüter für wärmenden Glühwein.

 

Zum Seitenanfang

 
Online buchen
online-buchen
Anreisetag:
Abreisetag:
Bewertungen
 
Arrangements
arrangements
Erholung, Freizeit, Abenteuer. Folgende Arrangements können wir Ihnen empfehlen:
Zu unseren Arrangement-Tipps
Aktuelles Wetter
Kontakt   /   Online buchen   /   Übersicht   /   Impressum   /   Erstellung: TMA GmbH