mD-Hotel Turmwirt | Ettalerstrasse 2 | D-82487 Oberammergau
Telefon: +49 (0) 88 22 - 9 26 00  | E-Mail: info@turmwirt.de

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
facebook_group_logo
logo_turmwirt
logo_md
Sie sind hier:
Startseite > Kultur & Region > Tagestouren

Tagestouren

Wir empfehlen Ihnen folgende Tagestouren

Um Ihnen Ihre Urlaubsplanung zu erleichtern, haben wir 3 Tagestouren für Sie zusammengestellt. Diese sind in Themen aufgegliedert, dennoch aufgelockert durch entspannende Pausen.


Schlössertour

Für diese Ganztagstour empfiehlt es sich früh loszufahren, da der Touristenstrom tagsüber sehr stark wird.

Das erste Ziel ist die Echelsbacher Brücke. Eine der Größten Spannbogenbrücken, die sich über die 70m tiefe Ammerschlucht spannt.

Weiter geht's zur Wieskirche,

einer der schönsten Rokoko-Kirchen, die sogar von der Unesco in die Liste der Weltkulturgüter aufgenommen wurde.

Sowohl das Schloss Neuschwanstein als auch das nahe gelegene Hohenschwangau sind nur in einer Führung zu besichtigen. (Preise von € 13 –15 für beide Schlösser zusammen)

Tickets können Sie für bestimmte Führungen auch online bestellen. So entfallen die doch sehr langen Wartezeiten. Allerdings sind die Tickets für eine bestimmte Führung reserviert und müssen bis mind. 1 Stunde vor der Führung im Ticket-Center abgeholt werden.

hohenschwangau.de

Bei schlechtem Wetter

Besuch der königlichen Kristall – Therme mit Salzwasserbecken und einer großen Saunalandschaft.

Bei gutem Wetter

Füssen - Schlendern Sie durch die einladenden Straßen oder machen Sie einen gemütlichen Spaziergang am Forggensee.

Am Nachmittag geht's weiter über eine kleine Gebirgsstraße am Plansee entlang, einem klaren Gebirgssee umrahmt von gewaltigen Bergen, nach Linderhof.

Das Schloss Linderhof, König Ludwig's Lieblingsschloss mit Venusgrotte und Maurischem Kiosk.

Zum Abschluss führt der Weg zum Benediktinerkloster Ettal, mit seiner berühmten Basilika, die König Ludwig im 14. Jahrhundert erbauen ließ.


Murnauer Künstlertour

Auf den Spuren des blauen Reiters

Die Vorzüge der Landschaft und das kleinstädtische Flair zogen weltbekannte Künstler nach Murnau. Hier schrieben die Maler des "Blauen Reiters" Kunstgeschichte, verfasste der Dramatiker Ödön von Horváth Weltliteratur und verschönerte der Jugendstil-Architekt Emanuel von Seidl das Ortsbild.

Traditionelle Hinterglasmalerei finden sie in den Heimatmuseen Seehausen und Uffing sowie in der August-Ausstellung Murnauer Hinterglasmaler.

Über die regionale Entwicklungsgeschichte der Hinterglasmalerei hinaus zeigt das Schloßmuseum die Vielfalt dieser Kunst im internationalen Vergleich. Das Schloßmuseum Murnau beherbergt u.a. die weltweit größte, ständige Ausstellung von Münterbildern und die einzige Ausstellung über den Dramatiker Ödön von Horváth mit Retroperspektive auf seine Murnauer Jahre (1923 - 1933).

Auch heute zeugen Ateliers und Galerien von der lebenden Künstlerszene in Murnau.

Das Münter-Haus Es war ein besonderer Wunsch der Künstlerin Gabriele Münter, daß ihr Haus zu einer Stätte der Erinnerung an ihre Kunst und an die Kandinskys werde.


Tour Werdenfels

Ein Ausflug in die Welt der Musik

Das Geigenbaumuseum Mittenwald zeigt anschaulich die Kunst des Geigenbaus und deren Entwicklung in den letzten Jahrhunderten. Das Museum ist ähnlich einem Wohnhaus mit Bauernmöbeln und Kunstgewerbe eingerichtet.

Hoch hinaus geht's danach mit der Karwendelbahn auf 2244m.

Genießen Sie auf der großen Sonneterasse den herrlichen Ausblick auf unsere Alpen und vielleicht entdecken Sie ja ein paar Gemsen oder Adler in den Felswänden.

Am Nachmittag möchten wir Sie in eine Wasserwelt entführen, rauh und imposant in den Berg gezwengt.

Die Partnachklamm ist ca. 700 Meter lang, ihre Wände steigen bis zu 80 Metern empor. Durch in den Fels gesprengte Stollen und Durchgänge ist sie auch im Winter begehbar, wobei die bizarren Eisgebilde dieser Naturschönheit einen besonderen Reiz geben.

Der Weg führt durch die Klamm hindurch einen kleinen Stieg hinauf zur Graseck Hütte.

Dort gestärkt ist der Weg ins Tal mit der Graseckbahn eine Leichtigkeit. Auch über einen gut ausgebauten Feldweg gelangt man wieder trockenen Fußes hinunter.


Vergangenheit und Zukunft

Freilichtmuseum Glentleiten

Rund 40 Gebäude – Bauernhöfe, Mühlen, Almgebäude, Werkstätten und vieles mehr – sind hier wieder aufgebaut. Zusammen mit ihrer vollständigen Einrichtung vermitteln sie ein lebendiges Bild von der bäuerlich geprägten Vergangenheit Oberbayerns.

Wasserkraftwerk

Im „Erlebniskraftwerk-Walchensee" können sich die Besucher über die Entstehung, Geschichte und Arbeitsweise des Kraftwerks umfassend informieren.

In der Ausstellung Wasserkraft gibt es unter anderem eindrucksvolle Turbinenmodelle zu sehen, interaktive Touch-Screen-Terminals, Internet- Stationen und Kommunikationstafeln mit Wissen rund um das Thema „Wasserkraft". Ein Modell der Umgebung zeigt unter anderem Walchen- und Kochelsee, die Bäche und Stollen sowie die Wasserkraft-Anlage und liefert so einen guten Überblick.

Im Kraftwerk selbst können zwei Räume besichtigt werden: die Maschinenhalle mit acht Turbinen und acht Generatoren sowie die Schaltzentrale des Werks. Außerdem gibt es eine Cafeteria mit Sonnenterrasse und schönem Blick auf die markanten Rohre und das Wasserschloss.

Franz Marc Museum Kochel

Das seit 1986 bestehende Franz Marc Museum präsentiert Werke der Künstler der unter dem Namen "Der Blaue Reiter" weltbekannt gewordenen Gruppe, allen voran von Franz Marc.

 
Online buchen
online-buchen
Anreisetag:
Abreisetag:
Bewertungen
Arrangements
arrangements
Erholung, Freizeit, Abenteuer. Folgende Arrangements können wir Ihnen empfehlen:
Zu unseren Arrangement-Tipps
Aktuelles Wetter
Kontakt   /   Online buchen   /   Übersicht   /   Impressum   /   Erstellung: TMA GmbH